Problemstellung

Die FTS Anlage ist in der Umsetzung nahezu abgeschlossen und die Abnahme steht bevor? Der Lieferant sagt, dass seine Arbeiten fertig sind, der Kunde wiederrum erkennt noch einige Mängel oder fehlende Funktionen?

Kurz vor oder während der Abnahme gibt es immer wieder Uneinigkeiten zwischen Lieferant und Kunde. Hier kann die Prolog Automation unterstützen, um diese Unstimmigkeiten sachlich, fachlich und vor allem neutral für jede Partei bestmöglich zu lösen.

Ziel der Maßnahme

Unstimmigkeiten hinsichtlich technischer und ggf. finanzieller Umfänge bei der Abnahme benötigen unter Umständen eine neutrale und fachkundige Beurteilung um diese Unstimmigkeiten gezielt und nachhaltig zu lösen.

Ziel ist es, dass beide Parteien ein gleiches und einvernehmliches Verständnis bezüglich der Abnahmeumfänge /-anforderungen haben und somit eine erfolgreiche Abnahme ohne Streitigkeiten erfolgen kann.

Ihre Vorteile

Sie bekommen einen neutralen Partner an die Seite gestellt, der sachlich und fachlich gegenseitige Uneinigkeiten aus dem Weg räumen kann.

Umfang der Leistung

Bei einem Vor-Ort-Termin begutachten wir den aktuellen Stand der Anlage, um alle bestehenden Probleme aufzunehmen und zu verstehen.

Darauf folgend werden die Probleme sachlich in gemeinsamen Gesprächen mit Lieferant und Kunde besprochen. Zu einer fachlichen und neutralen Sichtweise wird dabei mit allen Parteien hingearbeitet.

Am Ende soll eine Annäherung der Parteien stattfinden, sodass die geplante Abnahme einvernehmlich und mit einem guten „Bauchgefühl“ aller Parteien stattfinden kann.